Der Lake Kluane liegt im gleichnamigen National Park – und ist ein großer See, der sich aus Schmelzwasser der zahlreichen Gleschtern der Kluane Range tränkt. Da die Gletscher jedoch zunehmend zurück gehen, sucht sich auch das Wasser neue Wege und der See hat in den letzten Jahren über einen Meter seines Pegels eingebüßt.

Über das ausgetrocknete Ufer kann man nun eine wunderschöne kleine Insel zu Fuß erreichen – die Jungs haben das genutzt, um ihre neue Angel ins Wasser zu halten. Leider nur mit mäßigem Erfolg. Bereits beim zweiten Wurf hat sich die Leine verheddert.